Beauty · Haaröl · Haarpflege · Testberichte

| L’oréal Paris – Mythic oil Haaröl

Habt ihr, genauso wie ich, sehr trockene Haare oder es fehlt euch manchmal einfach an Glanz? Dann könnte euch das nächste Produkt hier weiterhelfen.
Länge Zeit habe ich das Moroccanoil Haaröl mit Arganöl auf Empfehlung meines damaligen Friseurs benutzt und war auch richtig zufrieden damit. Nun wollte ich aber doch einmal etwas Neues ausprobieren und bin durch Zufall auf das Mythic Oil der Marke L’Oréal Paris gekommen.

image1

„Inspiriert durch orientalische Traditionen.“

Das sagt der Hersteller:
Die Auslese zweier besonderer Öle – Avocado Öl und Traubenkern Öl – verleiht dem Haar legendären Glanz. Bereits wenigen Tropfen lüften das Geheimnis… Die Haarfasern werden tiefenwirksam gepflegt und perfekt kontrolliert.

Preis:
Etwa zwischen 9 und 15€, je nachdem bei welchem Anbieter man schaut.

Inhaltsstoffe:
Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, C12-15 Alkyl Benzoate, Persea Gratissima Oil/Avocado Oil, Vitis Vinifera Seed Oil/Grape seed Oil, Limonene, Hexyl Cinnamal, Coumarin, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Benzin Alcohol, Hydroxycitronellal, Amyl Cinnamal, Geraniol, Alpha-Isomethyl Ionone, Isoeugenol, Benzyl Benzoate, Cinnamyl Alcohol, Citronellol, Parfum

(Anmerkung: Enthält das nicht wasserlösliche Silkon Dimethiconol sowie das Allergen Coumarin.)

| L’Oréal Mythic Oil im Test

Die Flasche hat ein schönes, goldenes Design, passend zu dem Öl darin. Wenn man den Deckel abnimmt, kann man das Öl mit einem Pumpverschluss entnehmen. Bei meiner Haarlänge reicht es locker zwei Mal draufzudrücken.
Das Öl ist nicht goldgelb, wie man es von vielen Ölen gewohnt ist, sondern durchsichtig.

image3

Es riecht ein bisschen ölig, aber ist ansonsten relativ geruchsneutral.
Man kann es laut Hersteller ins nasse oder trockene Haar einarbeiten. Ich persönlich verwende es nach der Haarwäsche, wenn meine Haare getrocknet sind, als Finish. Es gibt den Haare etwas mehr Griffigkeit und Glanz, deshalb verwende ich es wirklich gern und es ist eine tolle Alternative zu meinem vorher verwendeten Moroccanoil.

image2
Und hier sind meine frisch gewaschenen Haare direkt nach der Anwendung!

| L’Oréal Mythic Oil Fazit

Ich kann das Haaröl wirklich empfehlen, auch weil es preislich günstiger ist als das der Marke Moroccanoil. Unterschiede im Ergebnis sind mir nicht wirklich aufgefallen, obwohl es natürlich schön wäre, wenn es einen Duft hätte, der auch etwas länger im Haar bleibt.
Auch manche der oben genannten Inhaltsstoffe könnten für manche von euch problematisch werden, also muss wohl jeder selbst entscheiden, ob das akzeptabel für Einen ist.
Nichtsdestotrotz brauch man nur sehr geringe Mengen des Öls, weshalb es ziemlich ergiebig ist.

| Bewertung: ★★★★☆

Quellen: lorealprofessionnel.de, codecheck.info

Eureimage

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s